Sind die budgetierten Bauinvestitionen von 3.3 Millionen nicht zu tief angesetzt?

Die Gebäude sind in einem recht heruntergekommenen Zustand und die Investitionen sind in der Tat knapp berechnet. Es wird so viel wie nötig und so wenig wie möglich investiert. Wir müssen den grössten Teil der Investitionen in die Bauten innert 30 Jahren amortisieren. Da sind wir echt gefordert. Die Aufwendungen für die Sicherheit oder auch die Anlage für alle Generationen und Menschen mit Rollator, Kinderwagen oder Rollstuhl zugänglich zu machen, ist anspruchsvoll. Wir wissen, es sind noch viele wichtige Fragen offen, die wir erst mit dem kontinuierlichen Fortschritt des Projektes beantworten können.




15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen